Platz 8: Nicht Steve Jobs sondern Jobs in Kühnsdorf!

Kategorie: Starke Partnerschaft

Unsere Schule

NMS Kühnsdorf

Unser Projekt

Am 28. April werden 100 Schülerinnen von 3 verschiedenen Schulen (NMS Griffen, NMS Sankt Andrä, NMS Völkermarkt) die NMS Kühnsdorf besuchen. 8:00-9:00 Auftaktveranstaltung im Festsaal mit Experten aus 3 Bereichen (Industrie, Handel, Tourismus) bzw. Kurzvorstellung der „Berufsräume“ auf der Vidi Wall. 9:10- 11:00 Die Schülerinnen der 3. Klassen bekommen in sechs Kleingruppen 3 Mal insgesamt jeweils einen Berufe 30 Minuten vorgestellt, über den sie schon in Ihrer Schule Infos bekommen haben. 11.15 Abschlussrunde im großen Festsaal.
Die Schülerinnen der 4.Klassen der NMS Kühnsdorf arbeiten bereits seit Schulbeginn an diesem Projekt. Beide Klassen werden 6 Berufsräume ( 2 Industrie, 2 Handel, 2 Tourismus) selbständig vorbereiten. In diesen Berufsräumen stellen die Schülerinnen jeweils ca. 30 Minuten insgesamt 6 Lehrberufe vor. Die Ideenvielfalt ist groß. Es werden Quizzes veranstaltet, Power Point Projektionen vorbereitet, Plakate angefertigt. Bei jeder Station wird auch eine kurze praktische „Grundtätigkeit“ des Berufes durchgeführt. So ist eine win-win Situation gegeben. Die Schülerinnen der 4.Klassen lernen selbst mehr über den ausgewählten Berufe, die 100 Schülerinnen der 3.Kl. bekommen von ungefähr gleichaltrigen Schülerinnen die Informationen über den Beruf einmal ganz anders präsentiert und aufbereitet. Das Projekt wird in mehreren Gegenständen vorbereitet und gemeinsam mit der Bildungs.- und Berufsor. Kärnten durchgeführt. (http://www.vfka.at/data/bbo1.htm)

Unser Ziel

Das Projekt wird damit finanziert. Sollte noch Geld übrig bleiben, wollen wir einen Ausflug machen.

Wie war der Einfluss der Projektarbeit auf ...

Schülerleistung
Umgang mit Vielfalt
Unterrichtsqualität
Verantwortung
Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner
Schule als lernende Institution