Platz 8: "Gemeinsam vielfältig statt allein glänzend"

Kategorie: Starkes Miteinander

Unsere Schule

BORG Krems

Unser Projekt

Das BORG Krems hat in den letzten Jahren viel Energie und Herzblut in ein gutes Miteinander gelegt. Wir wollen hier bewusst kein Einzelprojekt vorstellen, sondern das Zusammenspiel vieler kleiner und großer Ideen und Projekte des letzten Jahres, die dazu führen, dass wir uns in unserer Schule wohlfühlen, begeistert lernen bzw. unterrichten und vor allem jeder so sein darf, wie er/sie ist.
Beim gemeinsamen Überlegen, wie wir unser BORG Krems vorstellen können, ist die Bibliotheksgruppe dem Aufruf des VERITAS-Verlages gefolgt und hat spontan ein Handyvideo erstellt, das die Klasse des BORG Krems, der „Schule der Vielfalt“ (so steht es in unserem Logo!) unterstreichen soll.
Dabei sind wir überzeugt, dass neben dem gemeinsamen Lernen menschliche Faktoren wie gemeinsames Lachen, gegenseitiges Zuhören und manchmal auch Trösten eine ganz wichtige Rolle spielen. Und in diesem Sinne ist unser Video auch nicht super-professionell, aber mit größter Begeisterung und viel Spaß aufgenommen worden. Doch genau das zeigt wiederum unsere Haltung:
Nicht ein glänzendes Einzelprojekt mit toller medialer Vermarktung kennzeichnet eine wirklich starke Schule, sondern ein vielfältiges Miteinander, bei dem das Zusammenarbeiten und das Sich-wohl-Fühlen im Vordergrund stehen. Ist dies so, entstehen zahlreiche Projektideen von selbst, nicht zwanghaft, weil es die heutige Welt so einfordert, sondern aus Überzeugung und Begeisterung.

Unser Ziel

Würden wir einen Preis gewinnen, dann würden wir das Geld so aufteilen, wie wir Schule sehen: a) Fachliche Bildung (Bücher-/Materialankauf für die Bibliothek - juhu!) und b) Herzensbildung (wir würden es für ein soziales Projekt oder für ein gemeinsames Fest verwenden).

Wie war der Einfluss der Projektarbeit auf ...

Schülerleistung
Umgang mit Vielfalt
Unterrichtsqualität
Verantwortung
Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner
Schule als lernende Institution