Platz 10: Der Club der lebenden Dichterinnen und Dichter

Kategorie: Starkes Miteinander

Unsere Schule

NMS Absberggasse

Unser Projekt

15 Jugendliche haben sich freiwillig dazu entschlossen an dem Gemeinschaftswerk “Der Club der lebenden Dichterinnen und Dichter” mitzuarbeiten. Dabei geht es um das bewusste Auseinandersetzen mit Gedanken und Gefühlen und darum, diese auf lyrische Weise auszudrücken. So wird es Jugendlichen ermöglicht, mehr bei sich selbst zu sein und zu selbstreflektierten sowie bewusst agierenden Individuen heranzuwachsen. Veröffentlicht wird unser Buch im April, da noch mit Unterstützung der Lehrkräfte des Faches Bildnerische Erziehung an den Illustrationen gearbeitet wird. Auch eine Handvoll fremdsprachige Texte werden als Zeichen des Wertes der kulturellen Vielfalt vorzufinden sein. Die Jugendlichen sind schon jetzt mit berechtigtem Stolz erfüllt und ich habe die Hoffnung, dass unsere Texte Menschen weit über unsere Schule hinaus positiv beeinflussen können.

Unser Ziel

Unser Preisgeld würde ich unter anderem gerne für weitere Projekte kreativer Art verwenden und außerdem will ich auch unser technisches Equipment aufbessern (beispielsweise LEGO WeDo-Baukästen organisieren). Um in solcherlei Hinsicht in Klassenstärke ausgestattet zu sein, braucht es das nötige Geld, auch wenn es uns um ein höheres Ziel geht.

Wie war der Einfluss der Projektarbeit auf ...

Schülerleistung
Umgang mit Vielfalt
Unterrichtsqualität
Verantwortung
Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner
Schule als lernende Institution