Notice: Undefined offset: 3052 in /home/heldesb3/www.award.starkeschulen.at/wp-content/themes/starkeschulen/single-project.php on line 25
Gelebte Inklusion an der VS Viktor Kaplan - Starke-Schulen-Award

Platz : Gelebte Inklusion an der VS Viktor Kaplan

Kategorie: Starkes Miteinander

Unsere Schule

VS Viktor Kaplan

Unser Projekt

Die VS Viktor Kaplan ist seit den 1970er Jahren für die hervorragende Arbeit der PädagogInnen besonders im Bereich der inklusiven Bildung bekannt. Der Ausgangspunkt stellt für uns das individuelle Bedürfnis des Kindes dar. Wir gehen davon aus, dass nicht das Kind zu uns passen muss, sondern fragen danach, was wir tun können, um für und mit dem Kind wirksam werden zu können. Das Schulhaus wurde mit September 2016 durch einen Zubau erweitert. Hinzu kamen Lift, Pflegeraum und somit eine totale Barrierefreiheit. Über Erasmus plus werden sich PädagogInnen in den nächsten zwei Jahren europaweit gelungene Modelle von Inklusion anschauen und Synergien erzeugen.
Ab September 2017 werden 5 behinderte KlientInnen von Atempo als ExpertInnen in der Volksschule Viktor Kaplan arbeiten. Eine Dame wird in der Administration, zwei Personen in der Küche und eine Dame und ein Herr als ExpertInnen für IT mit den SchülerInnen arbeiten.
Diese Personen sind über den Verein Atempo und die damit verbundenen Fördervereinbarungen angestellt. Um als ExpertInnen für die behinderten und auch nicht behinderten SchülerInnen wirken zu können und um den individuellen Lernbedürfnissen der Kinder entsprechen zu können sollen iPads (samt Equipment etc.) angeschafft werden. Diese ermöglichen mit den von Atempo als ExpertInnen in der Volksschule Viktor Kaplan arbeiten. Eine Dame wird in der Administration, zwei Personen in der Küche und eine Dame und ein Herr als ExpertInnen für IT mit den SchülerInnen arbeiten.

Unser Ziel

340 Schülerinnen und Schüler, wobei die 20 Schülerinnen und Schüler mit Behinderung bei der Nutzung bevorzugt werden sollen, arbeiten mit Tablets (iPads) da über entsprechende Apps Benachteiligungen ausgeglichen oder zumindest gemindert werden können. Im inklusiven Setting erfolgt gemeinsames Lernen, werden 5 behinderte KlientInnen von Atempo im Ganzjahrespraktikum, 40 KollegInnen der VS VK und ca. 700 Eltern der SchülerInnen neue Erfahrungen in einer großen Lerngemeinschaft machen.

Wie war der Einfluss der Projektarbeit auf ...

Schülerleistung
Umgang mit Vielfalt
Unterrichtsqualität
Verantwortung
Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner
Schule als lernende Institution